Schulbegleitung

jugendliche computer-web-2012-04-04-js

Schulbegleitung…

ist eine sehr gute Möglichkeit, behinderten Kindern den Schulbesuch in einer Regelschule zu ermöglichen. Schulbegleiter sind Helfer, die je nach individuellen Erfordernissen des Schülers/der Schülerin arbeiten. Schulbegleiter unterstützen die Kinder im Unterricht und in den Pausen, geben Hilfestellung, Orientierung und Struktur.

Ziel ist…

in erster Linie die Ermöglichung des Schulbesuches.

Spezifische Ziele sind u.a.

  • Förderung sozialer Kompetenz
  • Entwicklung von Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl
  • ggf. Förderung im schulischen Bereich
  • Förderung im lebenspraktischen Bereich
  • Vermeidung von Überforderung
  • Integration in den Klassenverband

IMG_00005

Unser Angebot

Seit dem Schuljahr 2012/2013 bieten wir Schulbegleitung im Landkreis Uckermark an.

Unsere Leistungen können sein

  • praktische Hilfe zur Bewältigung des Unterrichts und des Schulalltages, einschließlich der Teilnahme an schulischen Veranstaltungen
  • Hilfestellung bei der Begegnung mit Mitschülern mit dem Ziel der Integration
  • Unterstützung im emotionalen und sozialen Bereich im Sinne der Prävention und Intervention bei Selbst- und Fremdgefährdung
  • Einzelpflegerische Tätigkeiten
  • Unterstützung bei der Kommunikation
  • Hilfe bei der Nutzung der individuellen Hilfsmittel und Medien

 

deutscher_kinderschutzbund_03

Wie bekommt Ihr Kind einen Schulbegleiter?

Die Sorgeberechtigten stellen den Antrag auf Hilfe aus eigenem Ermessen und/oder Empfehlung durch Dritte (z.B. Schule).

Je nach Beeinträchtigung ist das Jugendamt zuständig für Kinder mit psychischer Beeinträchtigung (z.B. AD(H)S, Autismus) oder das Sozialamt für Kinder mit geistiger oder körperlicher Behinderung.

Ein Mitarbeiter des DKSB UM klärt Sie gern hierüber auf.

 

Rechtsgrundlagen

UN-Behindertenrechtskonvention (Art. 24)
Grundgesetz Art. 3 Abs. 3
SGB IX § 2, Abs. 1 Behinderung
§§ 53 und 54 SGB XII (geistige und/oder körperliche Behinderung)
§ 35a SGB VIII (seelische und/oder psychische Behinderung)